SaaleRadiologie

Kernspintomographie MRTKernspintomographie (MRT)

Die Kernspintomographie oder Magnetresonanztomographie (MRT) ist ein hochmodernes Bildverfahren, das unterschiedliche Schichtaufnahmen von nahezu allen Körperregionen liefern kann. Außerdem können am Computer aus den Bildsequenzen dreidimensionale Aufnahmen zusammengesetzt werden, so dass  fast alle Gewebe und Organe von allen Seiten aus beurteilt werden können. Ebenso lassen sich mit Hilfe der Kernspintomographie in unserer radiologischen Praxis unterschiedliche Weichteilgewebe, wie z.B. Binde-, Muskel- oder Nervengewebe, mit bislang unerreichter Deutlichkeit darstellen und voneinander abgrenzen. Aber auch flüssigkeitsgefüllte Hohlräume, wie etwa Herz, Blutgefäße, Gallen- und Bauchspeicheldrüsengang, können ohne Kontrastmittel hervorragend abgebildet und begutachtet werden. Die modernste Gerätegeneration, wie sie hier eingesetzt wird, ermöglicht zudem die Darstellung von Organen und Geweben in der Bewegung.

Patienteninformation Kernspintomographie (NES) als PDF

Patienteninformation Kernspintomographie (KG) als PDF